Isobutan / Butan / Propan

Posted by Sunny
on 05 April 2017

Bei Propan und Butan sowie Isobutan handelt es sich um ein farbloses, relativ geruchloses aber auch brennbares Gas. Es wird aus Erdgasen und Erdölen gewonnen und gehöt zur Gruppe der Kohlenwasserstoffe (Alkane).

 

 

Wo und warum wird es verwendet?


Isobutan bzw Butan bzw Propan ist ein Treibmittel. Es treibt den meist flüssigen Inhalt mit großem Druck aus z.B. Flaschen oder Dosen, wenn das Ventil geöffnet wird. Somit kommt es z.B. in Duschhaum, Deospray, Rasierschaum, Schaumfestiger und Haarspray zum Einsatz. Dadurch ist eine sehr feine Konsistenz der Produkte möglich.

 

Ist Isobutan / Butan / Propan schädlich?


Das Treibgas kann zu Reizungen und Allergien führen. Es ist dafür bekannt, dass es besonders die Atemwege stark reizt und auch Schäden in unserer Lunge anrichten kann. Es kann außerdem zu Entzündung und Rötungen der Haut führen. Desweiteren gehört es zu den Stoffen, die als krebserregend für den Menschen angesehen werden sollten. Somit hat es in Kosmetik nichts zu suchen.

 

Gibt es einen Ersatz?

Ja, den gibt es. Es ist kein Ersatzstoff, sondern die Umstellung auf ein anderes System: Man bietet die Produkte einfach in Pumpflaschen an.

 

Comments (1)

Leave your comments

Post comment as a guest

0
terms and conditions.